Insider-Tipps

Insider-Tipps · 19. November 2019
Mietkauf - statt mieten - sicherer als eine herkömmliche Finanzierung, ohne Zinsrisiko, mit gleicher monatlichen Rate über die gesamte Laufzeit und trotzdem flexibel!
Insider-Tipps · 05. Dezember 2017
Weit verbreitet ist die Denkweise, dass Immobilienkredite Schulden darstellen und dass sie so schnell wie möglich getilgt werden müssen. Was sind wirkliche schlechte Schulden? Schulden hat man z.B. wenn man Konsumkredite aufgenommen hat. So lange wie man diese noch einigermaßen locker bezahlen kann sind es eigentlich auch noch keine Schulden, sie können es aber werden...
Insider-Tipps · 25. Juni 2016
Jeder kennt Menschen bzw. ist Menschen begegnet, die mehr oder weniger große Vermögen haben. Was haben diese Mensche gemeinsam? Richtig - sie besitzen meist auch Immobilien. Menschen mit großen Vermögen meist nicht nur die eigene - sondern auch noch zusätzlich vermietete Immobilien. Was meinen Sie - haben diese Leute ihre Immobilien immer cash bezahlt?....
Insider-Tipps · 23. Dezember 2015
Hinsichtlich der Entwicklung der Immobilienkreditzinsen wird allgemein erwartet, dass es einen moderaten Anstieg des Zinsniveaus geben wird. Damit wird die Finanzierung der eigenen Immobilie voraussichtlich etwas teurer - aber nicht teuer. Wenn man den historischen Vergleich heranzieht sind die derzeitigen und die zu erwartenden Zinsen immer noch sehr günstig. So liegt das Zinsniveau für die 10-jährige Zinsbindung immer noch meistens unter 2%, gegenüber von vor fünf oder zehn Jahren, als...
Insider-Tipps · 06. Dezember 2014
Nachdem in Berlin die Grunderwerbsteuer seit Anfang 2014 bereits auf 6,0 % gestiegen ist, plant die rot-rote Regierung in Brandenburg dies ab Mitte 2015 mit einer Anhebung des Steuersatzes von momentan 5,0% auf 6,5% noch zu toppen - und ist damit zusammen mit Schleswig-Holstein am teuersten in Deutschland. Andererseits ist der Immobilienkauf fast doppelt so teuer, wie z.B. in Bayern oder Sachsen (Grunderwerbsteuer dort 3,5%). Somit möchte man am momentanen Immobilienboom mit verdienen - zu...
Insider-Tipps · 28. Oktober 2014
Das Thema Anschlusszins wird bei den meisten Bankberatern und sonstigen Finanzierungsvermittlern so gut wie ausgeblendet. Meist werden die verlockend günstigen 10-jährigen Konditionen angeboten. Wenn Sie das Angebot dann in den Händen halten, denn sehen Sie, dass die ganze Finanzierung mit dem gleichen Zins bis zum Schluss weitergerechnet wurde...
Insider-Tipps · 14. Juli 2014
Es gibt momenten einige Banken, die haben sich hinsichtlich der Zinskonditionen bei einer Zinsbindung von 20 Jahren sehr gut positioniert. Dabei wird mit Zinsabschlägen von 0,10% bis 0,20% geworben. Schaut man sich die Angebote an, so liegen diese Angebote tatsächlich um einiges unter dem Marktdurchschnitt. Dabei gibt es bei einem Anbieter zusätzlich noch ein besonderes Schamkerl für alle Anschlussfinanzierer...
Insider-Tipps · 11. Juni 2014
Es gibt verschiedene Faktoren, die bei der Wahl der richtigen Zinsbindung berücksichtigt werden müssen. Zum einen ist dies das ganz persönliche Sicherheitsbedürfnis jedes Einzelnen, die Berücksichtigung der persönlichen Einkommenssituation sowie die Höhe der Kreditsumme bzw. die noch vorhandene Restschuld des Darlehens. Im folgenden gehe ich auf diese 3 Faktoren noch etwas genauer ein...
Insider-Tipps · 31. März 2014
Das Frühjahrsgeschäft läuft an - jetzt machen die Banken die höchsten Umsätze. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass einige Institute mit Zinsrabatten locken, um einen größeren Stück vom Kuchen abzubekommen. Dabei werden unterschiedliche Kundengruppen angesprochen, den nicht jeder kann in den Genuss der Zinsrabatte kommen...
Insider-Tipps · 07. März 2014
Das wünscht sich natürlich jeder - eine schuldenfreie Immobilie im Alter. In vielen Fällen bekommt man das auch hin, vor allem wenn man noch genügend Zeit bis zur Rente hat. Die Finanzierungskonzepte werden möglichst so ausgelegt, dass man im Alter keine "Schulden" mehr hat. Landläufig wird das dann als im Alter "mietfrei" wohnen bezeichnet...

Mehr anzeigen