Immo-Kauf von Privat

Vorsicht ist auch bei Privatverkäufern geboten. Da gibt es auch die eine oder andere Hürde oder Unzulänglichkeit, die es zu beachten gibt - nachfolgend einige kleine Beispiele:

  • Oftmals hapert es an der Bereitstellung der kompletten Unterlagen für die Finanzierung (Da kann ich Ihnen ggf. behilflich sein)
  • Manchmal ist der Preis überzogen (auch da kann ich Ihnen eine zuverlässige Orientierung geben - z.B. wie die Banken die Immobilie bewerten und durch Verbindung mit einer Datenbank für Immobilienpreise zum gegen checken)
  • Manchmal sind die Verkäufer nicht zuverlässig - versprechen z.B. dass Sie die Immobilie kaufen können, haben aber dann doch einen anderen Käufer (z.B. weil der etwas mehr geboten hat) - das kann Ihnen bei einem Verkauf über einen (schlechten) Makler aber auch passieren.
  • Auf alle Fälle sollte ausgelotet werden (vor allem wenn es mehrere Eigentümer gibt), ob der Verkauf der Immobilie auch 100%`tig gewollt ist bzw. von allen Verkäufern akzeptiert wird (genauso wie der verhandelte Verkaufspreis).

Sie merken also, ganz einfach ist der Kauf einer Immobilie auch nicht - egal ob mit oder ohne Makler. Auf jeden Fall kann ich Ihnen dabei gern zur Seite stehen - am besten Sie melden sich schon vor den Verkaufsverhandlungen bei mir. Gern verrate ich Ihnen einige Möglichkeiten, wie Sie es anstellen müssen, dass Sie bei einer Immobilie, die Sie gern kaufen würden, überhaupt zum Zuge kommen oder wie Sie zumindest Ihre Chancen für einen Zuschlag verbessern können. 

In diesem Sinne freue ich mich auf Ihre Anfrage...  

Nutzen Sie die Gelegenheit, um in meinem Internetkalender hier einen Termin zu buchen entweder für ein

  • Telefonat
  • eine unverbindliche Onlineberatung
  • ein persönliches Gespräch bei mir im Beratungsbüro (Mo. - Do. zwischen 10.00 Uhr und 19.00 Uhr, Freitag zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr) oder
  • ein persönliches Gespräch bei Ihnen zu Hause (auch in den Abendstunden) 

Der Termin ist selbstverständlich kostenlos.

 

Klicken Sie dazu einfach auf den nachfolgenden Button!

Manche Leute kommen auf die nicht abwegige Idee, über eine Zwangsversteigerung zu einer günstigen Immobilie zu kommen, zumal dabei die Nebenkosten relativ gering sind - fällt doch dabei auch keine Maklergebühr an. Was es dabei für Tücken gibt und was dabei zu beachten ist das erfahren Sie, wenn Sie auf den folgenden Button klicken: